Sportvereinigung Porz 1919 e. V. - Jugendabteilung

Archiv


Jugendabteilung der SpVg. Porz
nimmt Dusch- und Umkleideanlage in Betrieb

Ein lang ersehnter Wunsch der Jugendabteilung der SpVg. Porz ging in Erfüllung: Die neue Umkleide- und Duschanlage konnte in Betrieb genommen werden. Nach langer Planungs-, aber sehr schneller Bauzeit war dies ein besonderer Tag für die Jugendabteilung. Jugendleiter Peter Dicke dankte bei der Inbetriebnahme insbesondere dem Land Nordrhein-Westfalen und der Stadt Köln, die das Bauvorhaben in nennenswerter Weise durch finanzielle Zuschüsse unterstützt haben. Dennoch stellt die Baumaßnahme einen finanziellen Kraftakt für die Jugendabteilung dar. Jetzt gilt es, das bescheidene, funktionale Gebäude, das sich dennoch sehr selbstbewusst in die bestehende Bebauung an der Brucknerstraße einfügt und ein echtes Schmuckstück darstellt, optimal auszustatten. Dazu gehören z. B. Umkleidebänke für die Funktionsräume. Die Jugendabteilung bietet deshalb ideelle Bausteine zum Preis von 20,00 € pro Stück an. Die Spenderinnen und Spender werden auf Wunsch auf einer Sponsorentafel und im Internet veröffentlicht.

 


Der Jugendvorstand freut sich über die schnelle Realisierung.

04.07.2010

 

Auslosung der Jugend-Qualifikationsspiele
A1- und B1-Junioren der SpVg. Porz erreichen Relegation

 

Am 21. Juni 2010 fanden in der Aula der Sportschule Hennef die Auslosungen der Jugend-Qualifikationsspiele der A- und B-Junioren-Mittelrheinliga, A-, B- und C-Junioren-Bezirksliga, B-Juniorinnen-Mittelrheinliga und B-Juniorinnen-Bezirksliga statt. Die SpVg. Porz ist nach einer sehr erfolgreichen Saison als einziger Verein aus dem Stadtbezirk Porz vertreten. Die A1-Junioren nehmen als Kreisbester des Fußballkreises Köln an der Bezirksliga-Qualifikation teil, die B1-Junioren vertreten den Fußballkreis ebenfalls in der Bezirksliga-Qualifikation. Es wurden folgende Partien ausgelost:

 

A-Junioren
04.07.2010 11:00 Uhr SpVg. Porz : VfL Sürth 2:1
10.07.2010 17:00 Uhr VfL Sürth : SpVg. Porz Abbr.
19.07.2010 19:00 Uhr VfL Sürth : SpVg. Porz Abg.
B-Junioren
04.07.2010 15:00 Uhr SpVg. Porz : SCB Viktoria Köln 2 0:3
11.07.2010 11:00 Uhr SCB Viktoria Köln 2 : SpVg. Porz 5:1

 

Das Rückspiel bei den A-Junioren zwischen dem VfL Sürth und der SpVg. Porz am 10.07.2010 wurde kurz vor der Halbzeitpause durch den Schiedsrichter abgebrochen. In der von Amts wegen anberaumten Verhandlung am 15.07.2010 hat die Verbandsjugendspruchkammer des Fußballverbandes Mittelrhein auf einen Regelverstoß des Schiedsrichters erkannt und eine Neuansetzung verfügt. Gegen diese Entscheidung hat der VfL Sürth Berufung zum Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverband erhoben. Daraufhin wurde die Neuansetzung am 19.07.2010 abgesagt. Ein Termin für die Berufungsverhandlung steht noch nicht fest.

21.07.2010

 

Porzer Stadtmeisterschaften der Junioren 2010
D-Junioren verteidigen ihren Titel

Die traditionellen Porzer Stadtmeisterschaften der Junioren fanden in diesem Jahr im Bieselwald-Stadion der SpVg. Wahn-Grengel statt. Bei strahlendem Sommerwetter gelang den D-Junioren der SpVg. Porz das Kunststück, den bereits im Vorjahr errungenen Titel souverän zu verteidigen. Ungeschlagen und ohne Gegentor marschierte das Team von Trainer Veysel Erdek durch die Konkurrenz und nahm verdient den riesigen Siegerpokal erneut mit nach Hause.

 


Porzer Stadtmeister 2010

 

Einzelfotos der siegreichen Mannschaft finden Sie hier >>>.

 

Das Abschneiden der anderen Jugendmannschaften der SpVg. Porz war ebenfalls aller Ehren wert. Während die E-Junioren den 5. Platz belegten, erreichten sowohl die Bambinis als auch die F-Junioren jeweils den guten dritten Platz in ihren Wettbewerben. Errechnet aus den Platzierungen aller Turniere stellten der RSV Rath-Heumar und die SpVg. Porz punktgleich die erfolgreichsten Jugendabteilungen bei den diesjährigen Meisterschaften.

 


Die Bambini-Mannschaft freut sich über den dritten Platz.

 

Im nächsten Jahr finden die Porzer Stadtmeisterschaften beim TuS Langel statt, der dann sicherlich ein tolles Sommerfest ausrichten wird.

06.06.2010

 

Letzter Spieltag der Saison 2009/2010
Beeindruckende sportliche Bilanz der Jugendabteilung der SpVg. Porz

Die Meisterschaftsrunden der Spielzeit 2009/2010 sind beendet. Die Mannschaften der Jugendabteilung der SpVg. Porz können stolz auf das in dieser Saison Erreichte sein. Die Teams zeigten durchweg gute, oft sogar herausragende Leistungen. Die A1-Junioren wurden als Sieger der Sonderliga Kreisbeste ihres Jahrgangs und nehmen an den Qualifikationsspielen zur Bezirksliga teil. Auch die B1-Junioren überzeugten mit dem dritten Platz in der Sonderliga, der möglicherweise ebenfalls zur Teilnahme an der Bezirksliga-Relegation berechtigt. Die C1-Junioren verpassten ganz knapp und unter unglücklichen Umständen den Staffelsieg in der Leistungsklasse, aber der zweite Platz ist ein beeindruckender Beleg der tollen Mannschaftsleistung. Staffelsiege gab es zudem für die E2-Junioren und die von der Jugendabteilung betreute 2. Seniorenmannschaft. Die übrigen Mannschaften spielten in ihren jeweiligen Ligen jeweils eine überzeugende Rolle und erreichten prima Platzierungen. Alle Junioren-Spieler trugen damit dazu bei, dass die Jugendabteilung der SpVg. Porz die sportlich erfolgreichste Saison seit langer Zeit absovierte. Gut gemacht und weiter so!

 


Staffelsieger: A1- und E2-Junioren

31.05.2010

 

Starke Leistungen
F1- und F3-Junioren beim Pfingstturnier in Röllinghausen

Zum wiederholten Male nahm die F-Jugend der SpVg. Porz an dem über zwei Tage dauernden Pfingsturnier in Recklinghausen teil. Bei dem mit 45 Mannschaften besetzten Event vom SW Röllinghausen überzeugte unsere F1 mit einem hervorragenden 5. Platz; unsere F3 erreichte - als einzige F3 - die Zwischenrunde.

 


F1-Junioren mit Trainer
Franz-Josef Paganetti (weißes T-Shirt)
-

F3 mit Trainern und Betreuerin:
Claudia und Mike Dauvermann, Ramazan Günes (v. l.)

 

In der Vorrunde am Samstag standen für F1 und F3 jeweils 4 Spiele über 20 Minuten an. Beide Mannschaften zeigten einen sehr schönen Fußball und wurden Gruppenerster. In der Zwischenrunde am Sonntag traf die F3 auf starke Mannschaften der SF Hamborn 07, FC Gladbeck und SV Schermbeck und mussten leider ausscheiden.

 

Unsere F1 spielte gegen BV Rentfort, FC Fortuna Schlangen und SC Herten. Mit teilweise überragenden Spielkombinationen und einem tollen Torverhältnis von 12:3 wurde das Viertelfinale erreicht. In diesem Spiel merkte man insbesondere unserer Mannschaft den Kräfteverschleiß an. Daher gewann der 1. FC Gievenbeck (nicht unverdient) das Viertelfinale im 8-Meter-Schießen mit 5:4. Vielleicht war der Vorabend - der durch das Eltern-Kinder-Fußballspiel, Grillen und erheblichem Schafentzug geprägt war - doch zu viel für unsere Jungs.

 

Insgesamt muss mann aber beiden Mannschaften der Sportvereinigung ein Riiiiiiiiesenkompliment machen. Sie haben sich ganz toll weiterentwickelt.

23.05.2010

 

Gemeinsame Saisonabschluss-Fahrt A1- und B1-Junioren
Erfolgreiche Teilnahme beim Franconodal-Cup

Die A1- und B1-Juniorenfußballer der SpVg. Porz, die erfolgreichsten Teams ihrer Altersklasse im Porzer Bereich, veranstalteten gemeinsam den Abschluss einer erfolgreichen Saison. Beide Mannschaften nahmen an einem großen internationalen Juniorenturnier, dem „Franconodal-Cup“ in Bensheim an der hessischen Bergstraße teil. Begleitet von einem großen Tross von Eltern und Freunden stellten sich die Porzer Fußballer dem sportlichen Vergleich mit Gegnern aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz. Die B1-Junioren der SpVg. Porz spielten eine sehr gute Vorrunde, schossen die meisten Tore aller Teams und mussten sich nur dem Bezirksliga-Team des späteren Turniersiegers VfR Frankenthal aus der Vorderpfalz nach einem intensiven, hart umkämpften Spiel knapp mit 0:1 geschlagen geben. Diese Partie hatte letztlich sehr viel Substanz gekostet, sodass das Team durch Verletzungen gehandicapt das anschließende "kleine Finale" ebenfalls mit 0:1 verlor. Dennoch war der 4. Platz in der starken Konkurrenz ein großer Erfolg und Nachweis der Leistungsklasse der heimischen Kicker. Die A1-Junioren der SpVg. Porz, diesjähriger Meister des Fußballkreises Köln, unterlagen zwar zum Turnierauftakt dem Schweizer Verein SV Muttenz, aktueller Tabellenzweiter der Junior League A (höchste Schweizer Spielklasse), blieben dann aber in den weiteren Spielen siegreich. Im Finale kam es erneut zum Duell mit den Eidgenossen. Es entwickelte sich ein packender Zweikampf, der in der regulären Spielzeit torlos blieb. Im Elfmeterschießen setzten sich dann die Porzer durch und bejubelten anschließend ausgiebig den Turniersieg beim Franconodal-Cup 2010.




Die Porzer Reisegruppe in Bensheim / Bergstraße
(für eine größere Version bitte auf das Foto klicken)

 

Weitere Fotos vom Franconodal-Cup finden Sie hier >>>.

 

Ein Video über den entscheidenden Strafstoß beim A-Junioren-Turnier finden Sie hier >>>.

 

23.05.2010

 

Kreisbeste!
A-Junioren Sieger der Sonderliga

 

Die A-Junioren der SpVg. Porz haben es geschafft. Sie stehen bereits vorzeitig als Sieger der Sonderliga, der höchsten Spielklasse des Fußballkreises Köln, fest und errangen damit den Titel des Kreismeisters.

 

Nach dem Schlusspfiff des Meisterschaftsspiels beim CfB Ford Niehl, das 3:1 gewonnen wurde, ließen es die Porzer richtig krachen. Vier Punkte Vorsprung auf den zuvor gestrauchelten Rivalen FC Pesch – damit steht die Sportvereinigung vor dem letzten Spieltag uneinholbar an der Tabellenspitze. Der Meistertitel ist Lohn für eine Saison, in der das Team stets in der Spitzengruppe agierte, sich am fünftletzten Spieltag die Tabellenführung erorberte und diese nicht mehr hergab. Trotz allen Feierns behielten die Erfolgstrainer Antonio Faranda und Hans Kasparek die anstehende Qualifikationsrunde für die Bezirksliga im Blick: „Das erste Saisonziel ist mit dem Erreichen der Meisterschaft erreicht. Jetzt müssen wir weiter trainieren und uns mit dem künftigen A-Junioren-Jahrgang auf die Relegationsspiele vorbereiten.“

15.05.2010

 

Eine Nationalspielerin aus Porz
Natalie Moik im Kader der U17-Nationalmannschaft

Aus der Jugendarbeit der SpVg. Porz ist wieder ein Talent für die Deutsche Nationalmannschaft erwachsen. In die prominente Reihe von Wolfgang Weber, Bernhard Cullmann und Herbert Neumann stellt sich nun mit Natalie Moik erstmals eine Spielerin, die den Sprung in die Auswahlmannschaften des Deutschen Fußballbundes geschafft hat.

Natalie, die bis zu den C-Junioren in unserem Verein gespielt hat und noch immer gute Kontakte zu ihren ehemaligen Mitspielern pflegt, ist nunmehr bei Bayer 04 Leverkusen aktiv und gehört zum Kader der U17-Nationalmannschaft. Die Juniorinnen der U17 sind die Hoffnungsträgerinnen für eine Fortsetzung der Erfolge Deutschlands in der Zukunft. Seit 2008 treten die Nachwuchsspielerinnen zu Welt- und Europameisterschaften an. DFB-Trainer Ralf Peter hat Deutschland bei den letzten beiden U17-Europameisterschaften zum Titelgewinn geführt.


U17-Nationalspielerin Natalie Moik

Natalie im Trikot der D1-Junioren
der SpVg. Porz (2005)

In der Qualifikationsrunde zur EM 2010 setzte sich die Mannschaft souverän ohne Punktverlust und ohne Gegentor gegen Östereich (1:0), Norwegen (4:0) und Finnland (3:0) durch. Im Spiel gegen Finnland erzielte Natalie ihr erstes Länderspieltor für die U17 zur 1:0-Führung. Die gesamte Jugendabteilung der SpVg. Porz wünscht Natalie weiterhin viel Glück und allen Erfolg auf ihrem sportlichen Weg.

Natalie Moik auf der Homepage des DFB >>>

08.05.2010

 

Armaturen Arndt neuer Trikot-Sponsor
unserer Mädchen-Mannschaft


 

Armaturen Arndt, Spezialist für Armaturen der Mess- und Regeltechnik sowie Schneidringverschraubungen, ist neuer Trikot-Sponsor der B-Juniorinnen der Sportvereinigung Porz.

 


www.armaturen-arndt.de

 

Die Spielerinnen bedanken sich bei der Firma für das Engagement, das auf Vermittlung von Trainer Willi Eßer zustande kam, und werden die hochwertigen Trikots mit dem Logo des Sponsors angemessen präsentieren.

01.05.2010

 

Mitmachen beim Online-Voting zugunsten der Jugendabteilung 

Die Targobank veranstaltet eine Ausschreibung, bei der Vereine bestimmte Projekte vorstellen, über die dann im Online-Voting abgestimmt werden kann. Dabei kann es sich um Modernisierungen, Neubaumaßnahmen oder sonstige Aktionen handeln, die dem Wohle des Vereins dienen. Eine Prämie in Höhe von 3.000 € wird dabei alle 14 Tage ausgeschüttet - jeweils an den Verein mit den meisten Stimmen zu diesem Zeitpunkt. Wir haben uns mit dem Projekt "Bau von Funktionsräumen" an der Brucknerstraße beworben.

 

Durch Eure Stimmabgabe könnt ihr uns helfen (dazu hier klicken >>>):  einfach den Code eingeben - die Angabe von Adresse und E-Mail ist nicht erforderlich. Bereits nach 10 min ist eine erneute Stimmabgabe möglich.

 

Wir danken Euch für Eure Unterstützung und hoffen auf zahlreiche Stimmen für unser Projekt.

15.03.2010

 

Platzsperre für Aschenplätze aufgehoben

 

Die vom Sportamt verfügte Platzsperre für die Aschenplätze im Kölner Stadtgebiet ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben.  Es kann jedoch noch mit einzelnen Platzsperren gerechnet werden, da sich nicht alle Aschenflächen in einem optimalen Zustand befinden. Die Rasenplatze bleiben weiterhin gesperrt.

15.03.2010

 

Einzug der Mitgliedsbeiträge am 01.03.2010

 

 

Der Einzug der Mitgliedsbeiträge für das erste Halbjahr 2010 erfolgt am 01.03.2010. Bitte denken Sie daran, uns über Änderungen Ihrer Bankverbindung rechtzeitig zu informieren. Durch geplatzte Lastschriften verlieren wir jedes Mal sehr viel Geld, das uns dann für die Ausstattung der Jugendmannschaften fehlt - zusätzlich werden uns für jeden nicht eingelösten Einzug der Jugendabteilung von der Bank 8,00 € in Rechnung gestellt.

Die Beitragsordnung der Jugendabteilung der SpVg. Porz kann hier >>> eingesehen werden.

 

1. Blitz-Mitternachtsturnier für A- und B-Junioren am 27.02.2010

Als eine neue Veranstaltungsform organisierte die Jugendabteilung der SpVg. Porz ein sogenanntes Blitz-Mitternachtsturnier für A- und B-Junioren-Mannschaften. Neben den eigenen Teams der Sportvereinigung waren befreundete Vereine aus der Umgebung geladen, die gern zu diesem spontan anberaumten Event erschienen. Der Ziel des Turniers: durch den sportlichen Wettkampf den Jugendlichen auch am Abend und in der Nacht eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten, denn immerhin fiel der Startschuss erst um 20:00 Uhr und die Siegerehrung fand erst gegen Mitternacht statt.

 


Einsatz war Trumpf beim Mitternachtsturnier

 

Bei den Teilnehmern und Organisatoren bestand Einigkeit darüber, dass sich die konzentrierte Turnierform bewährt hat und grundsätzlich wiederholt werden sollte. Sieger bei den B-Junioren wurde die erste Mannschaft der SpVg. Porz, bei den A-Junioren setzte sich Rot-Schwarz Neubrück durch .

 

Spielplan und Ergebnisse zum Download finden Sie hier >>>.

28.02.2010

 

Stadtweite Platzsperre für Aschenplätze aufgehoben

 

Das Sportamt der Stadt Köln hat sich dazu entschieden, ab dem 24.02.2010 die stadtweite Platzsperre für die Aschenplätze aufzuheben. Bei den einzelnen Anlagen werden die städtischen Mitarbeiter nun über die Sperre entscheiden und diese dem Sportsachbearbeiter mitteilen. Es kann daher noch mit einzelnen Platzsperren im gesamten Stadtgebiet gerechnet werden.

23.02.2010

 

Spiele bis zum 25.02.2010 abgesetzt

 

Aufgrund der von Stadt Köln zumindest noch bis einschließlich Dienstag, 23. Februar geltenden stadtweiten Platzsperre, ausgenommen Kunstrasenplätze, hat sich der Kreisjugend-Ausschuss Köln entschlossen, die vom 23. Februar bis einschließlich 25. Februar 2010 angesetzten Junioren- bzw. Juniorinnenspiele komplett  vom Spielplan abzusetzen, was somit auch wieder für Leverkusen und Pulheim sowie Begegnungen auf Kunstrasenplätzen gilt.

22.02.2010

 

Turnierwoche in Metternich
Gute Platzierungen für die SpVg. Porz 

 

Beim großen Hallenturnier des SV Metternich zeigten die teilnehmenden Mannschaften der SpVg. Porz durchweg gute Leistungen. Die Bambini-Mannschaft belegte den dritten und das F-Junioren-Team den vierten Platz. Erst im Finale wurden unsere E-Junioren besiegt. Sie zeigten eine tolle Turnierleistung und verloren das Endspiel ganz knapp mit 0:1. Ein Dank geht an den Ausrichter für die hervorragende Organisation und an unsere Mannschaften für ihren sportlichen Erfolg.

 

Weitere Informationen zum Turnier finden Sie auf http://www.sv-metternich.de.

11.02.2010

 

A-Junioren unterwegs
Hallenturniere in Troisdorf und Buchheim

Die A-Junioren-Mannschaften unseres Vereins nutzten die spielfreie Zeit, um an Hallenturnieren teilzunehmen. Beide Mannschaften hatte keine Möglichkeit, zuvor zu trainieren, weder in der Halle noch auf dem Feld.

 

Die A1-Junioren stellten sich am 31.01.2010 in Troisdorf einer starken Konkurrenz aus Regional-, Verbands- und Bezirksliga-Teams.  Unsere Mannschaft zeigte sich durchweg ebenbürtig und schied erst im Viertelfinale unglücklich und denkbar knapp aus. Das Team bewies damit, dass es auf Augenhöhe gegen höherklassige Gegner bestehen kann.

 


Der Trainer der A1-Junioren Antonio Faranda
war von der Leistung seiner Spieler angetan.

 

Für die A2-Junioren war am 07.02.2010 beim Turnier in Köln-Buchheim leider bereits in der Vorrunde Schluss. Kleine Konzentrationsmängel und fehlende Konsequenz im Abschluss verhinderten eine bessere Platzierung, die sich die Spieler aufgrund ihres großen kämpferischen Einsatzes verdient gehabt hätten.

 


Unsere A2-Junioren mit Trainer Metin Coskun (mittlere Reihe links)
und
 Co-Trainer Davud Kaya (m. R. rechts)

07.02.2010

 

E2-Junioren Turniersieger in Zündorf
Siegerpokal und Gutschein als Belohnung

Beim Getränke-Walter-Cup des FC Germania Zündorf errang die E2 (Jahrgang 2000) den Siegerpokal. Bereits in der Vorrunde zeigte das Team seine Klasse. Mit der Maximalpunktzahl durch drei Siege mit nur einem Gegentor setzte sich die Mannschaft souverän in der Vorrunde durch und bezwang dabei in einem packenden vorweg genommenen Endspiel Fortuna Köln 2:1.

 


Vor dem Finale war der Trainer noch skeptisch,
später jubelte er ausgelassen.

 

Im Finale gegen den SV Westhoven-Ensen lag das Team der Trainer Jürgen Thieme und Andreas Kawka schnell in Rückstand, machte dann das Spiel, aber lange Zeit kein Tor. Schließlich gelang mit einem überragenden Treffer von der Mittellinie in den Winkel der längst verdiente Ausgleich. Im anschließenden 8-Meter-Schießen trafen alle Porzer Schüsse ins Ziel. Als Lohn für die gute Leistung bei dem vom FC Germania Zündorf hervorragend organisierten Turnier gab es neben dem Siegerpokal dann sogar noch einen Gutschein vom Sponsor Getränke Walter.

10.01.2010

 

C-Junioren mit großer Leistung
2. Platz in Mondorf-Rheidt

 

Am Wochenende 09./10.01.2010 veranstaltete der JFC 09 Mondorf-Rheidt Hallenturniere für insgesamt 45 Mannschaften der Altersgruppen B-, C- und D-Junioren. Die Turniere vom Samstag waren regional ausgeschrieben und die jeweiligen Sieger qualifizierten sich für die hochklassig besetzten Masters-Turniere am Sonntag. Die Qualifikation der C-Junioren gewann die SpVg. Porz. Das Team von Trainer Johann Schwitalla spielte auch beim sonntäglichen Masters gegen prominente Gegner eine herausragende Rolle und wurde erst im Finale von den späteren Turniersieger TuS Koblenz gestoppt. Dabei überzeugte die Mannschaft nicht nur durch ihr großes Engagement, sondern insbesondere durch ihre bemerkenswert gute spielerische Leistung.

10.01.2010

 

Turniersieg in Zündorf
D3-Junioren ungeschlagen beim 1. Komet Köln-Cup

 

Am Samstag, den 09.01.2010 veranstaltete der FC Germania Zündorf 1913 e. V. den 1. Komet Köln-Cup - ein Fußballhallenturnier, an dem sieben D-Junioren-Mannschaften aus Zündorf, Westhoven-Ensen, Wahn-Grengel, Poll, Urbach, Porz und Dellbrück teilnahmen. In den Spielen jeder gegen jeden zeigten Kickerinnen und Kicker extrem spannenden, sehr ideenreichen, fairen und auch schnellen Fußball. Besonders die Porzer D3 meisterte alle ihre Partien mit viel Leidenschaft, auffallend gutem Zusammenspiel und mit großartigem Erfolg. "Und wieder gelang ein Tor mit dem Porzer Standardspielzug", kommentierte begeistert der Turniermoderator. So blieb die SpVg Porz D3 auch in ihrem letzten Spiel gegen den RSV Urbach ungeschlagen und ging damit verdient als Sieger des Turniers hervor. Die  Mannschaft erhielt neben  dem Siegerpokal auch  einen Wanderpokal, gesponsert von der Komet GmbH. Schon jetzt freut sich das Team mit seinen Trainern Akin Polat, Ali Habroune und Jürgen Ennen auf die Pokalverteidigung im Januar 2011.

09.01.2010

 

weitere Berichte >>>